Das sind die „tödlichsten“ Schauspieler aller Zeiten – Teil 1

Einige Schauspieler sind vor allem als Action-Helden bekannt und als solche kommt man nicht drumherum, auch mal den ein oder anderen Feind zur Strecke zu bringen. In einem neuen Ranking sehen wir jetzt genau, wie viele Morde auf das Konto von Bruce Willis und Co. gehen.

Manche Schauspieler werden geboren, um zu töten – natürlich nur im übertragenen Sinne. Der britische TV-Sender „Movies4Men“, der mittlerweile zu Sony gehört, hat ein Ranking erstellt. Das zeigt, welche Action-Stars die meisten Charaktere auf dem Gewissen haben. So viel sei jetzt schon verraten: Die Nummer 1 ist eine echte Überraschung.

In insgesamt 350 Filmen – einige davon zählen zu absoluten Klassikern – wurden die Morde gezählt. Darunter waren Action-Streifen wie „Terminator“, „Stirb langsam“ oder die „Expendables“-Reihe.

Das sind die „tödlichsten“ Schauspieler aller Zeiten – Teil 2

Diese Schauspieler haben in ihren Filmen die meisten Menschen auf dem Gewissen

Um auf die Liste der „tödlichsten“ Action-Darsteller zu kommen, müssen die jeweiligen Schauspieler in mindestens zehn Filmen der Genres Action, Abenteuer oder Thriller mitgespielt haben. Zudem müssen sie sowohl ein Kampf- als auch ein Waffentraining absolviert haben.

Bruce Willis in „Stirb langsam“(© Imago Images / Mary Evans)

Unter diesen Kriterien schafften es die folgenden Schauspieler auf die Plätze 20 bis 16: Sean Bean, Tom Cruise, Bruce Willis, Daniel Craig und Dwayne Johnson – sie alle haben zwischen 300 und 350 Figuren getötet.

Ein wenig mehr haben Keanu Reeves, Gerard Butler und Clint Eastwood auf dem Gewissen. Sie kommen auf 350 bis 400 Morde. Noch mehr mörderische Schauspieler und wer sich einen Platz in der Top 10 sichern konnte, erfahrt ihr im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel