"Endlich Frühling im Ersten": Zwei neue Filme der Alpensaga "Daheim in den Bergen"

Die beliebte TV-Reihe geht weiter mit Catherine Bode, Theresa Scholze, Thomas Unger, Matthi Faust, Christoph M. Ohrt u. a. am 9. und 16. April 2021, jeweils 20:15 Uhr im Ersten. Online first sind die Filme am Tag vor ihrer Ausstrahlung in der ARD-Mediathek verfügbar. Existenzkämpfe und ein Neuanfang mit Hindernissen stehen in den neuen Filmen im Mittelpunkt. Grimme-Preisträger Markus Imboden führte jeweils Regie.

„Daheim in den Bergen – Brüder“
Freitag, 9. April 2021, um 20:15 Uhr im Ersten
ab 8. April 2021 online first in der ARD Mediathek
Der Erbschaftsstreit zwischen Georg und Florian zieht in der Leitner-Familie weite Kreise: Bis zur Wiedereröffnung des stillgelegten Hofs müssen alle Angehörigen ohne Einkommen und Perspektive klarkommen. Auch auf der Huber-Alp läuft der Neuanfang alles andere als rund. In dieser Episode der Alpensaga geht es um zwei syrische Jungen, die ihre Eltern auf der Flucht verloren haben und dringend eine Pflegefamilie brauchen.

„Daheim in den Bergen – Die Bienenkönigin“
Freitag, 16. April 2021 um 20:15 Uhr im Ersten
ab 15. April 2021 online first in der ARD Mediathek
Während sich die Leitners im Erbschaftsstreit gegenseitig das Leben schwermachen, raufen sich die Huber-Schwestern immer mehr zusammen. Damit beide Traditionshöfe den plötzlichen Generationenwechsel überleben, müssen alle Beteiligten bald in die Spur kommen. In „Die Bienenkönigin“ bringt eine berührende Mutter-Sohn-Geschichte die Protagonisten dazu, sich und das Leben mit anderen Augen zu sehen. Tatsächlich scheint es, dass sich die lang verfeindeten Bergbauernclans endlich annähern.

Foto: (c) ARD Degeto / Westside Film / Arvid U

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel