Im Dschungelcamp 2020 werden keine lebenden Tiere gegessen!

Neuerungen bei der 14. Staffel des Dschungelcamps! Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) werden die Zuschauer von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” auch ab dem 10. Januar 2020 wieder durch das Programm führen. Innerhalb von zwei Wochen müssen sich aufs Neue zwölf Promis so einigen schwierigen Aufgaben im australischen Busch stellen. Seither gehörte es bei vielen Prüfungen dazu, lebendige Tiere zu essen – bis jetzt!

“Wir haben keinen Verzehr von lebenden Tieren in dieser Staffel”, offenbarte ein RTL-Sprecher gegenüber dem stern. Damit folgen sie dem britischen Vorbild der Sendung, “I’m a Celebrity… Get Me Out of Here!”, das bereits für die diesjährige Staffel den Verzehr von lebendigen Tieren eingestellt hatte. Die PETA forderte die deutsche Produktionsfirma danach dazu auf, nur noch vegane Mahlzeiten zu servieren. “Tiere sind nicht dazu da, dass sie für unsere Unterhaltung leiden”, lautet die Meinung des Fachreferenten der PETA.

Wer genau dieses Jahr bei der Dschungel-Show teilnehmen wird, ist noch nicht offiziell bekannt. Dennoch sind bereits einige Gerüchte im Umlauf: Der GZSZ-Darsteller Ra\u0026#250;l Richter (32), die ehemalige Love-Island-Gewinnerin Elena Miras (27) und die TV Berühmtheit Daniela Büchner (41) sollen womöglich schon bald in den Busch ziehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel