Maria Furtwängler: Neue "Tatort"-Aufgaben

Maria Furtwängler gehört schon lange zum “Tatort”-Team. Nun bekommt sie jedoch ihren ersten Fall als Produzentin. Und holt sich Hilfe von Udo Lindenberg und Regisseur Detlev Buck.

“Udo Lindenberg spielt mit, Detlev Buck konnten wir als Regisseur gewinnen”, erklärt die Ärztin, Schauspielerin und Produzentin im Gespräch mit der Sonntagszeitung. Sie ist sich sicher, dass diese Episode der beliebten TV-Krimi-Reihe “ein sehr besonderer Film” werde.

Darum wird es gehen

Ihre Figur, die Kommissarin Charlotte Lindholm, werde “einen kleinen Urlaub in Hamburg” machen. “Die Stadt ist ja sozusagen gerade frei, weil Til Schweiger aktuell dort keinen ‘Tatort’ dreht. Und Udo ist natürlich in Hamburg.” Der Panik-Rocker lebt nämlich seit Jahren im Atlantik Hotel.  In dieser kommenden Ausgabe des TV-Krimis sei der Kultmusiker “er selbst und wird selbstverständlich auch singen”. Wann die Folge dann im Fernsehen laufen soll, ist bisher nicht bekannt.

  • Candice Night: ”Ritchie Blackmore und ich schlafen in separaten Zimmern”
  • “Lindenstraße” überholt : ARD-Serie ”Großstadtrevier” knackt Rekord
  • Petra Gerster vom Publikum kritisiert: ”Erboste” Briefe wegen Gendern

Der “Tatort” wird nicht der erste Film sein, den Furtwängler produzieren wird. Aktuell ist ihre eigene Impro-Comedy-Show “Ausgebremst” , in der die Darstellerin die Hauptrolle der Fahrschulbesitzerin Beate Harzer übernimmt, kurz vor dem Start der zweiten Staffel. Diese wird ab Samstag um 18:35 Uhr auf TNT Comedy zu sehen sein.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel