"Masked Singer": Das waren die Stars in den Kostümen

Sechs Wochen sind vorbei, alle zehn Promis wurden enthüllt. Die vierte Staffel von “The Masked Singer” hat einen neuen Sieger. Der Dinosaurier hat gewonnen. Doch welche Stars verbargen sich eigentlich in den anderen Kostümen?

Der Dinosaurier

Der Star im Dino-Kostüm ist der Sieger von “The Masked Singer” 2021. So haben es die Zuschauer entschieden. Die wählten das Kostüm mit der Zahnbürste in der Hand und der Zahnspange im Mund Woche für Woche in die nächste Runde. Bei dem Star unter der Maske handelte es sich um Sasha. 

Den Moment der Demaskierung sehen sie oben im Video oder hier.

Sasha: Der Sänger war der Dino. (Quelle: ProSieben / Willi Weber / imago images)

Der Leopard

Den zweiten Platz der vierten Staffel der ProSieben-Rateshow machte der Leopard. In dem Kostüm aus Fell und Pailletten verbarg sich Sängerin Cassandra Steen. Diese Vermutung hatten die Juroren bereits in der zweiten Folge. Auch die Zuschauer waren sich ab Folge drei sicher, dass der Glashaus-Star unter der Maske stecken muss. Sie sollten Recht behalten.

Cassandra Steen: Die Sängerin war der Leopard. (Quelle: ProSieben / Willi Weber)

Der Flamingo

Der Flamingo hatte in den vergangenen Wochen am meisten für Verwirrung gesorgt. Denn der Star unter der Maske sang mal mit einer männlichen Stimme, dann wieder mit einer weiblichen Stimme. Zudem setzte der Promi hin und wieder auf einen spanischen Akzent. Dabei ist der Musiker im Flamingo-Kostüm eigentlich Brite. Denn unter der Maske verbarg sich Ross Antony. 

Ross Antony: Der Sänger war der Flamingo. (Quelle: ProSieben / Willi Weber) 

Die Schildkröte

Als erster Finalist musste sich die Schildkröte enttarnen. Während die Zuschauer seit Show zwei überzeugt davon waren, dass der Star unter der Maske Thomas Anders sein muss, warfen die Juroren Namen wie Florian Silbereisen, Howard Carpendale, Roland Kaiser oder Jan Josef Liefers in den Raum. Tatsächlich steckte Thomas Anders in dem Kostüm.

Thomas Anders: Der Ex-Modern-Talking-Star war die Schildkröte. (Quelle: ProSieben / Willi Weber) 

Der Monstronaut

Vor dem Finale hatten bereits sechs andere Stars ihre Maske fallen lassen müssen. Kurz vor der letzten Folge schied der Monstronaut aus. In dem Kostüm steckte ProSieben-Moderator Thore Schölermann.

Thore Schölermann: Der Moderator war der Monstronaut. (Quelle: ProSieben / Willi Weber) 

Der Stier

Auch der Stier musste in Folge fünf die Show verlassen und sich kurz vorher noch enthüllen. Unter der Maske verbarg sich eine Ikone: Guildo Horn. Der Name fiel in den vorherigen Shows häufiger. Aber auch Stars wie Henry Maske, Sido oder Sascha Vollmer von The BossHoss wurden im Kostüm vermutet.

Guildo Horn: Der Schlagersänger war der Stier. (Quelle: ProSieben / Willi Weber)

Das Küken

In Folge vier traf es das Küken. Der Promi in dem Vogelkostüm hatte vier Wochen lang seine Stimme verstellen müssen. Denn unter der Maske war “Tagesschau”-Star Judith Rakers. Die 45-Jährige zählt zu Deutschlands bekanntesten Nachrichtensprecherinnen. Ihre Stimme hören nahezu täglich Millionen von Menschen.

Judith Rakers: Die “Tagesschau”-Sprecherin war das Küken. (Quelle: ProSieben / Willi Weber) 

Das Quokka

Das Quokka wurde in der dritten Folge enttarnt. Einige Zuschauer hofften auf Thomas Gottschalk, die Juroren hingegen glaubten auch an Ralf Moeller in dem Kostüm. Sogar Kylie Minogue wurde unter der Maske vermutet. Das Quokka mit der dicken Goldkette um den Hals war jedoch Schauspieler Henning Baum.

Henning Baum: Der Schauspieler war das Quokka. (Quelle: ProSieben / Willi Weber)

Das Einhorn

In Folge zwei traf es das Einhorn. Das Fabelwesen mit dem Horn auf der Stirn bekam von den Zuschauern die wenigsten Stimmen. Juror Rea Garvey war sich von Anfang an sicher, dass unter der Maske seine gute Freundin Franziska van Almsick stecken muss. Und so war es auch. 

Franziska van Almsick: Die Schwimmerin war das Einhorn. (Quelle: ProSieben / Willi Weber)

Das Schwein

Der erste Promi, der seine Identität preisgeben musste, war Katrin Müller-Hohenstein. Die ZDF-Moderatorin war als Schwein verkleidet. Die Juroren hatten Maria Furtwängler, Iris Berben oder Senta Berger in dem Kostüm erwartet. 

Katrin Müller-Hohenstein: Die Moderatorin war das Schwein. (Quelle: ProSieben / Willi Weber)

“The Masked Singer” läuft bereits zum vierten Mal. Im Herbst dürfen sich die Fans dann schon wieder auf die fünfte Staffel freuen. In den vergangenen Jahren gewannen Max Mutzke als der Austronaut, Tom Beck als das Faultier und Sarah Lombardi als das Skelett die Show. Nun reiht sich auch Sasha in die Liste der Sieger ein. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel