Neuzugang bei GZSZ – sie ist keine Unbekannte

Diana Staehly steigt bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” ein. Die Schauspielerin sorgt damit für eine echte Überraschung. Etlichen TV-Zuschauer ist die 43-Jährige längst bekannt. 

Eine besondere Herausforderung in der Vorbereitung auf ihre Rolle sei es gewesen, “eine Frau zu mimen, die acht Jahre nicht gesprochen hat, sich nicht eigenständig bewegt hat und zudem nicht mehr weiß, wer sie ist”, erklärt Staehly im RTL-Interview. “Dazu musste ich genau recherchieren und proben, wie ich die ersten Laute von mir gebe, wie die ersten Worte zu sprechen sind und mit welcher Überforderung ein Mensch zu kämpfen hat, der so lange ‘auf der anderen Seite’ war.” Auch sich körperlich in die Form der “Unfitness” hineinzufinden, sei eine Herausforderung gewesen.

Auf ihrem Instagram-Profil freute sich Staehly bereits mit einem Foto von sich über die neue Aufgabe. “Jetzt darf ich es endlich bekannt geben: Für die nächste Zeit werde ich als Melanie Evers bei GZSZ zu sehen sein.” 

Von “Unter uns” bis “Stromberg” 

In der Regel ist es so, dass Schauspieler in die Serie kommen, die im TV noch keine große Bekanntheit erlangt haben. Bei Diana Staehly ist das anders. Sie dürfte vielen Zuschauern bekannt vorkommen: Die Kölnerin begann ihre Karriere bereits 1994 als Susanne “Sue” Sommerfeld in der RTL-Serie “Unter uns”, ab 2001 war sie fünf Jahre lang in “Die Anrheiner” zu sehen.

Ihre größte Rolle bisher war die der Tanja Steinke, die sie von 2004 bis 2014 an der Seite von Christoph Maria Herbst in “Stromberg” verkörperte. Ihre Rolle war mit Ulf Steinke (gespielt von Oliver Wnuk) liiert. Von 2007 bis 2015 spielte sie zudem die Finanzcontrollerin Patrizia Ortmann in der ZDF-Serie “Die Rosenheim-Cops”, ab 2016 war sie vier Jahre lang die Hauptkommissarin bei “SOKO Köln”. 

  • Blick hinter die Kulissen : GZSZ-Stars müssen sich jetzt selbst stylen
  • Nach nur drei Monaten: Janina Kranz verlässt ”Gute Zeiten, schlechte Zeiten”
  • Zuschauer ratlos : Diese Frage bliebt für ”Tatort”-Zuschauer unbeantwortet

Genügend TV-Erfahrung konnte Staehly also bereits sammeln. RTL strahlt die “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”-Folgen mit ihr ab dem 2. März 2021 aus, ab Dienstag, 23. Februar, ist Staehly bereits auf TVNow in ihrer neuen Rolle zu sehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel