Nostalgie: Kristen Stewart denkt an "Twilight"-Filme zurück

Seit sie acht Jahre alt ist, ist Kristen Stewart im Showgeschäft – und gilt trotz ihres jungen Alters von mittlerweile 29 Jahren bereits als alter Hase im Film-Business. Derzeit ist sie mit Promo-Terminen für ihren neuen Film “Charlie,s Angels”, schwer beschäftigt. Im Zuge der Interviews blickt Kristen aber auch schon mal zurück und gerät ins Schwärmen, wenn es um ihre Vergangenheit geht.

In der britischen Jonathan Ross Show wurde Kristen jetzt ganz nostalgisch, als es um Twilight ging – jene Fantasy-Reihe, die sie zum internationalen Star machte. “Wir waren echt jung, ich wurde 18, als ich an diesem Film arbeitete. Ich werde wirklich wehmütig, wenn es um diese Filme geht.” Auch heute noch sei die Vampir-Saga ein Highlight ihrer Karriere: “Ich war nie Teil von etwas, das bekannter oder massenwirksamer war und jeder, der nicht involviert war, kann nicht verstehen, wie es war, daran beteiligt zu sein”, erzählte die Schauspielerin.

Ihr Rückhalt waren stets ihre Eltern – besonders ihr Vater, ein Stage-Manager und TV-Produzent: “Mein Vater ist ziemlich toll, er ist eine Legende. Er ist sehr stolz und drückt das gerne aus. Er redet viel mit Menschen und ich bin dabei das Gesprächsthema. Ich sage dann, ‘Papa, du musst dich mal beruhigen, das kümmert niemanden so sehr wie dich.'”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel