Promi BB-Zuschauer verwirrt: Gibt es keinen Luxus-Bereich?

Das ist ein absolutes Novum für Promi Big Brother! Sonst ist es für die Stars in dem Reality-TV-Format ein ständiger Kampf zwischen Himmel und Hölle. Entweder müssen sie in purem Minimalismus überleben oder dürfen in wundervollem Luxus schwelgen. Doch in der siebten Staffel des Star-TV-Containers könnte alles anders sein: Die Kandidaten wohnen alle zusammen auf dem Campingplatz, aber müssen sie auch dort bleiben?

Sat.1 bestätigte via Twitter: “Zuschauer! Zum ersten Mal in der ‘Promi Big Brother-Geschichte: Es gibt kein Haus! Für die Bewohner geht es dieses Jahr auf den Campingplatz.” Bei den Usern der Netzgemeinde standen gleich einige Fragezeichen auf der Stirn: “Für alle ein Bereich? Blöd… Kein Luxuscamper dabei?” Aber auch Moderator Jochen Schropp (40) betonte diesen Umstand zu Beginn der ersten Live-Sendung mehrfach. Als Almklausi dann als erster Nachzügler auf das Zeltareal kam, war er ganz überrascht: “Wie, bin ich bei euch?”

Tatsächlich war das aber nur eine geschickte Finte! Kurz nach dem Einzug des letzten Promis öffnete sich der Zaun hinter den Zelten und Big Brother erklärte: “Es gibt einen Bereich, wo es frische Betten, tolles Essen und Champagner gibt!” Zum Vorschein kam ein reich gefülltes Büffet an einem Whirlpool und ein paar luxuriöse Minihäuschen – wer dort einziehen darf, bestimmen die Zuschauer.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel