Ronald Tenholte gewann die Million – und seine Verlobte die Sympathien der Zuschauer

Ronald Tenholte überzeugte bei “Wer wird Millionär?” mit seinem Wissen und sicherte sich die Million. Seine Verlobte stahl ihm allerdings am Ende der Sendung die Show. 

Ronald Tenholtes Verlobte Nora Boeckler stahl ihm fast die Show

Konfetti-Regen und Riesenfreude: Das gab es gestern Abend, als Ronald Tenholte bei “Wer wird Millionär?” alle Fragen richtig beantworten konnte und somit eine Million Euro gewann. Zwar überzeugte der 35-Jährige mit Wissen und Sympathie, doch am Ende stahl im jemand anderes die Show: seine eigene Verlobte. Und das, obwohl sie gar nicht im Studio war. Günther Jauch rief Nora Boeckler nach dem Sieg von Tenholte an, um sie mit der freudigen Nachricht zu überraschen – am Ende verblüffte sie mit ihrer Reaktion. 

Eigentlich hätte die Komikerin und Schauspielerin zu einem Auftritt gemusst. Doch zum Glück erreichte Günther Jauch sie noch und gab sich anfangs ganz nüchtern: “Hier ist Günther Jauch”, sagte er nur. Das löste allerdings schon einen Freudenschrei bei der 39-Jährigen aus: “Oh mein Gott! Aaahhh! Herr Jauch, ich setze mich mal kurz hin.” Und das, obwohl der Moderator noch gar nicht auflöste, dass ihr Verlobter die Million abgestaubt hat. Er kam lieber erstmal auf die Hochzeit zu sprechen, die noch ansteht: “Sie wollen doch eine schöne Hochzeit feiern, oder?” Darauf sagte Boeckler: “Ja, aber er will kein Geld ausgeben.”

Ehemaliger "RTL Samstag Nacht"-Star

Was macht eigentlich … Tanja Schumann?

“Wer wird Millionär?”: Verlobte von Ronald Tenholte belustigt Zuschauer

Als sie hörte, dass ihr Verlobter in der Sendung gesagt hatte, dass es ihretwegen noch keinen Hochzeitstermin gebe, richtete sie sich an ihren Partner mit den Worten: “So, mein Freund, komm du mal nach Hause! Du sagst die ganze Zeit, du willst kein Geld ausgeben.” Dass der sich auch noch ein Auto kaufen will, war zu viel für die Schauspielerin. Sie sagte im Spaß: “Herr Jauch, ich weiß gar nicht, ob ich will, dass der nochmal nach Hause kommt.”

Der “Streit” des Paares sorgte allerdings im Publikum für viele Lacher. Die Sendung wurde noch vor der Corona-Krise aufgezeichnet und man merkte, wie ausgelassen die Stimmung im Studio war. Jauch bereitete das Paar außerdem darauf vor, dass es mit den Streitereien so bleiben werde: “Die ersten Widersprüche: Als Ehe-erfahrener Mann kann ich Ihnen sagen, das geht so weiter”, sagte der Moderator im Spaß.

Als Nora Boeckler dann endlich erfuhr, dass ihr zukünftiger Mann eine Million Euro gewonnen hat, kreischte sie ins Telefon: “Herr Jauch, stimmt das wirklich?” Und äußerte nach Jauchs Bestätigung Zweifel: “Aber ich weiß ja gar nicht, ob Sie es wirklich sind. Sie hören sich so anders an.” Ronald Tenholte erklärte darauf: “Sie ist sehr emotional, ich bin eher der kühle Part.”

Dass die Schauspielerin nach diesem Telefonat noch zu ihrem Auftritt musste, gefiel ihr gar nicht. “Ich geh nicht mehr auf die Bühne”, sagte sie. Bevor sie auflegte, lud sie den Moderator aber noch zur anstehenden Hochzeit ein. Dem blieb am Ende nur noch zu sagen: “Na, die ist ja ne Marke.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel