RTL lüftet Geheimnisse von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Mit der Sonderausgabe “GZSZ – Das große Sommerspecial” schickte die Vorabendserie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” am Freitag einen kleinen Gruß an alle Fans, der ein paar Geheimnisse lüftete. Wo machen die GZSZ-Stars Urlaub, wie läuft ein Dreh in Corona-Zeiten oder wie wird am Set getrickst? Und auch die Frage, was Fans bei Timur Ülker für 1.000 Euro bestellen.

Mehr Infos zu “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” finden Sie hier

Vorsicht, dieser Beitrag kann Spuren von Spoilern enthalten! Mit einem “Sommerspecial” macht RTL Fans seiner Vorabendserie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” ein paar nette Zeiten und blickt einmal ein bisschen hinter die Kulissen der Soap.

Die Dreharbeiten

Auch die Schauspielbranche muss irgendwie mit dem Virus fertig werden, um weiterarbeiten zu können. Gedreht wird zwar bei GZSZ – aber eben mit Abstand vor und mit Maske hinter der Kamera. Über die Situationen, in denen es sonst zwangsläufig körpernaher zugeht, erklärt der Off-Sprecher: “Auch für die Maskenbildnerin gilt: Anfassen verboten!” Und so müssen sich die Darsteller vor einem Spiegel selbst zurechtmachen – immerhin unter den Anweisungen der Profis.

“Wir würden uns natürlich alle wünschen, dass das vorbei ist und wieder ganz normal funktioniert. Aber es ist halt wirklich schön, dass wir überhaupt drehen können”, verrät Darstellerin Maria Wedig alias Nina über die ungewohnte Situation. Auch die Drehbuchautoren passen sich der neuen Lage an und so gibt es zum Beispiel ein Picknick im Freien, bei dem man sich wie zufällig aus dem Weg gehen kann.

Anders sieht es hingegen bei Auslandsdrehs aus: “Mallorca war für mich eins der größten Highlights in meiner Karriere hier bei ‘Gute Zeiten'”, erklärt zum Beispiel Felix von Jascheroff aka John über den Dreh auf der spanischen Insel, der so aktuell nicht stattfinden könnte. Zum Trost gibt es für die Fans ein paar Geheimnisse des Mallorca-Drehs.

Hinter den Kulissen des Mallorca-Drehs

Dass der Dreh nämlich überhaupt noch stattfinden konnte, liegt daran, dass bei GZSZ mit zwei Monaten Vorlauf gedreht wird. Der sommerlich wirkende Dreh lief deshalb schon im März, weshalb die Schauspieler angesichts der noch kühlen Temperaturen mit hautengen Neoprenanzügen und wärmenden Einlegesohlen ausgestattet wurden.

Und damit ein Malle-Urlaub auch nach Malle-Urlaub aussieht, wurde der fehlende Schweiß der Darsteller mit einem Glycerin-Wasser-Gemisch simuliert. Auch wenn es auf Mallorca noch vergleichsweise frostig war, kamen die GZSZ-Darsteller immerhin noch einmal raus. Inzwischen ist das schwieriger, denn …

Die Urlaubsziele der Darsteller

… ja, auch GZSZ-Stars müssen mit den Reiseeinschränkungen leben. Deshalb kann Olivia Marei, die die Polizistin Antonia spielt, nur von ihrer geplanten Reise träumen. Es sollte nach Singapur gehen, “weil ich in Singapur gewohnt habe. Das ist eine Heimat von mir.” Etwas weniger sommerlich mag es Katrin-Flemming-Darstellerin Ulrike Frank: “Strand ist mir auf Dauer ein bisschen zu langweilig. Schottland ist nach wie vor mein Highlight. Da bin ich so oft ich kann.”

In die ganz andere Ecke zog es Wolfgang Bahro alias Jo Gerner: “Dieses Jahr wollte ich eigentlich mal nach Afrika. Mal schauen.” Chryssanthi Kavazi, die die Laura spielt, zieht es im Urlaub dagegen zu den Wurzeln ihrer Eltern zurück: “Ich fliege wahnsinnig gerne nach Griechenland.”

Und sonst so?

Ganz besondere Neuigkeiten teilt Timur Ülker. Der Nihat-Darsteller erklärt, wie es bei Nacktszenen zugeht: “Für den Mann hast du so einen Socken. Den packst du dir über die Zipfelmütze und dann schnürst du das Ding fest, damit es auch nicht runterfällt.”Außerdem erzählt der passionierte Hantelstemmer, dass bei Manchen die Fanliebe zu weit geht: “Nachrichten kriege ich viele, auch versaute. Viele sind Angebote zum Beischlaf – von Mann und Frau. Und dann auch für ein Entgelt. Das letzte Angebot waren 1.000 Euro für meine getragene Unterwäsche und Socken.”

Sicher mehr als 1.000 Euro bekommt Clemens Löhr bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”. Löhr spielte den “Kiezkauf”-Besitzer Alexander, der aber in einer Szene ums Leben kam. Eigentlich das Aus für einen Schauspieler, doch Löhr ist hinter der Kamera wieder auferstanden. Er führt nun bei GZSZ Regie, was ihn sehr freut: “Das ist eine geile Herausforderung.”

“GZSZ – Das große Sommerspecial” läuft am Freitagabend, um 19:40 Uhr, auf RTL und ist vorab schon bei TVNOW zu sehen.

"Just Tattoo of us": Jade bekommt Serkan-Tattoo

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel