Saralisa Volm: Schauspielerin präsentiert Erotik-Reihe

Filmemacherin Saralisa Volm (l.) im Gespräch mit Sexworkerin und YouTuberin Josefa Nereus.

Filmemacherin Saralisa Volm (l.) im Gespräch mit Sexworkerin und YouTuberin Josefa Nereus.

Tele 5 bringt mit der Filmreihe “FSK Sex” knisternde Erotik zurück ins TV: Nach den Vorgängern der Reihe zu den Themen “SM”, “Jung & Wild” und “Was ich will” präsentiert der Sender bis zum 3. April immer freitags zum Themenschwerpunkt “Gekaufte Lust” anspruchsvolles Erotik-Kino. Neu: Mit der Schauspielerin und Filmemacherin Saralisa Volm (34) bekommt die Reihe ein eigenes Gesicht.

Volm spricht dabei offen und ungezwungen über ihre eigenen Erfahrungen als Schauspielerin am Set von “Hotel Desire” und als Produzentin von “Fikkefuchs”. Außerdem teilt sie offen ihre klare Meinung zum Thema Sex und Liebe. So werden die Filme nicht nur begleitet, sondern auch gleichzeitig eingeordnet.

Alexander Herrmann im Interview

Die Wahrheit über den Jury-Zoff bei "The Taste"

Mit von der Partie sind zum Beispiel im Film “Cherry – Dunkle Geheimnisse” die beiden Hollywood-Stars James Franco (41) und Heather Graham (50). Oscarpreisträgerin Juliette Binoche (56) erkundet außerdem in “Das bessere Leben” als Journalistin Anne für ein Pariser Magazin die Geheimnisse von zwei jungen Studentinnen, die sich prostituieren.

Ein neuer Blickwinkel

Ebenfalls neu: Die vierte Staffel von “FSK Sex” wird erstmalig von zwei dokumentarischen Eigenproduktionen flankiert. Die etwa 30-minütigen Beiträge beleuchten das Thema “Gekaufte Lust” im echten Leben. Darin begleitet Volm jeweils eine Frau bei ihrer Arbeit. Zum einen die erfolgreiche deutsche Pornodarstellerinnen Hanna Secret (24) und zum anderen die Hamburger Sexworkerin und Youtuberin Josefa Nereus, die sich seit Jahren für die Entstigmatisierung von Sexarbeit einsetzt.

Los geht es schon am Freitag, den 13. März, mit dem Film “Cherry – Dunkle Geheimnisse” ab 22.35 Uhr.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel