"Stralsund"-Krimi auf dem Siegertreppchen oben

Berlin (dpa) – Mit großem Abstand war der Krimi im ZDF am Samstagabend am beliebtesten bei den Fernsehzuschauern. 4,18 Millionen Leute sahen zur Primetime die Wiederholung von “Stralsund: Das Phantom” von 2018, was dem Zweiten einen Marktanteil von 19,2 Prozent brachte.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Offener Brief: Britische Musik-Stars fordern Ende des Rassismus
  • ZDF-Team muss Dreh abbrechen: Dunja Hayali beschimpft und bedroht
  • Reisepläne für den Sommer: Mike Krüger versucht es mit Sylt statt Spanien
  • Reisepläne für den Sommer: Mike Krüger versucht es mit Sylt statt Spanien

Im Schnitt 3,10 Millionen Menschen (14,2 Prozent) entschieden sich für die Wiederholung der Komödie “Einmal Sohn, immer Sohn” (ebenfalls von 2018) in der ARD.

RTL setzte auf “Sascha Grammel live! Ich find’s lustig” und hatte damit 2,39 Millionen Zuschauer und eine Quote von 11,0 Prozent. Sat.1 zeigte die US-Komödie “Men in Black 3”, was 1,08 Millionen (5,0 Prozent) interessierte. Das US-Drama “Blind Side – Die große Chance” verfolgten auf ProSieben 930 000 Menschen (4,3 Prozent).

Auf Kabel eins lief die US-Serie “Hawaii Five-0” mit 530 000 Zuschauern (2,5 Prozent). Die abendfüllende Dokumentation “Ich bin besonders – Mein Leben mit dem Down-Syndrom” hatte auf Vox 720 000 Zuschauer (4,0 Prozent). Für die Dokusoap “Dickes Deutschland – Unser Leben mit Übergewicht” schalteten 470 000 Menschen zur besten Sendezeit den Fernseher ein, was RTLzwei eine Quote von 2,2 Prozent bescherte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel