Sturm der Liebe: Aufatmen bei den Fans – SIE kommt zurück!

“Sturm der Liebe”: Daten und Fakten

  • “Sturm der Liebe” ist eine deutsche Liebes-Telenovela im “Ersten” 
  • Sie läuft Montag bis Freitag um 15:10 Uhr
  • Am 26. September 2005 wurde “Sturm der Liebe” das erste Mal ausgestrahlt
  • Bislang gibt es 16 Staffeln
  • “Sturm der Liebe” entsteht in der Bavaria Filmstadt in München. Drehort für die Außenaufnahmen für das Hotel “Fürstenhof” ist ein kleiner Ort in Oberbayern.

“Sturm der Liebe”: Alle News im Überblick

5. August

Kommt Melanie Wiegmann zurück?

Aufatmen bei den “Sturm der Liebe”-Fans: wie es aussieht, kehrt eine beliebte Serienfigur an den Fürstenhof zurück. Melanie Wiegmann, 47, die seit dem 16. August 2012 (Folge 1586) in der ARD-Telenovela die Rolle der Natascha Schweitzer spielt, hat genug von ihrer Auszeit. Einige Fans hatten die Vermutung, dass sich die Schauspielerin still und heimlich aus der Serie verabschiedet hatte. Doch jetzt werden Gerüchte laut, dass die Münsteranerin es wieder nach München verschlagen hat. Wie ein Fanclubmagazin auf Instagram berichtet, ist sogar schon das Datum ihres Comebacks bekannt.

Demnach wird Melanie Wiegmann ab dem 12. August wieder in ihrer Paraderolle als Barchefin vom Fürstenhof zu sehen sein. Dann trifft sie auch auf ihren Liebsten, Dr. Niederbühl (Erich Altenkopf). Natascha hatte sich derweil in Hamburg aufgehalten. Ob die Gerüchte stimmen und wie genau die Darstellerin an den Fürstenhof zurückkehrt, ist noch nicht bekannt. 

4. August 

Stirbt Werner Saalfeld in der Jubiläumsausgabe?

Er ist einer der Urgesteine bei “Sturm der Liebe” und aus der Telenovela nicht mehr wegzudenken: Werner Saalfeld (gespielt von Dirk Galuba, 79). Ein Ausstieg dürfte für eingefleischte Fans einem Weltuntergang gleichkommen. Doch schon bald wird es dramatisch am Fürstenhof und ausgerechnet Werner Saalfeld könnte es besonders schlimm treffen! Müssen die Fans sich etwa darauf einstellen, wieder einen Serien-Liebling zu verlieren? Nach Eva (gespielt von Uta Kargel), Hildegard & Alfons (Antje Hagen, Sepp Schauer) sowie Bela (Franz-Xaver Zeller) dürfte der Verlust besonders schmerzen.

Zur Jubiläumsfolge (“Sturm der Liebe” flimmert bereits seit 15 Jahren über die Bildschirme) haben sich die Macher ein Schreckens-Szenario ausgedacht. Ariane (Viola Wedekind) wird mit einer Bombe gesichtet! Um den Fürstenhof in die Luft jagen? Das verrät die ARD noch nicht! 

Dafür bahnt sich eine andere Tragödie an. Das Hotel Fürstenhof wird saniert und schließt deshalb für einige Zeit. Robert (Lorenzo Patané) macht mit seinen Lieben und einigen Kollegen einen Ausflug, bei dem einer nicht nach Bichlheim zurückkehren wird. Muss Serien-Urgestein Werner dran glauben? Hoffentlich nicht! Bis zur Auflösung müssen sich die Fans noch eine Weile gedulden. Die ARD zeigt das Jubiläum erst im Oktober.

3. August

Henriette Richter-Röhl: “Ich bin traurig”

Als Laura Saalfeld, geborene Mahler, hatte Henriette Richter-Röhl, 38, bei “Sturm der Liebe” immer ein Lächeln auf den Lippen. Privat zeigt sich die Schauspielerin hin und wieder von ihrer nachdenklichen Seite – so wie aktuell auf ihrem Instagram-Account.

Auf einer Schwarz-Weiß-Aufnahme schaut die 38-Jährige verträumt in die Ferne. In ihrem Blick schwingt etwas Unsicherheit mit, vielleicht auch Angst. Grund ist die anhaltende Corona-Pandemie. Zu dem Post schreibt Henriette Richter-Röhl:  “Die Infektionszahlen steigen wieder und ganz viele Leute haben kein‘ Bock mehr auf Rücksicht und Vernunft. Abstand-Halten und Maske-Tragen scheint unzumutbar. Sich nichts vorschreiben zu lassen nennen sie Freiheit/Selbstbestimmtheit und gefährden mit ihrer Weigerungshaltung unser aller Freiheit, unsere Gesundheit und im schlimmsten Falle unser Leben. Phuuuuu – ich bin traurig.”

View this post on Instagram

Nun möcht ich jubeln- zwei schöne Projekte stehen an, endlich wieder arbeiten! Aber irgendwie will sich die Freude nicht so recht breit machen in mir. Wer weiß, ob diese Filme überhaupt zustande kommen. Ob Menschen weiter zur Arbeit gehen dürfen…Die Infektionszahlen steigen wieder und ganz viele Leute haben kein‘ Bock mehr auf Rücksicht und Vernunft. Abstand-Halten und Maske-Tragen scheint unzumutbar. Sich nichts vorschreiben zu lassen nennen sie Freiheit/Selbstbestimmtheit und gefährden mit ihrer Weigerungshaltung unser aller Freiheit, unsere Gesundheit und im schlimmsten Falle unser Leben. Phuuuuu- ich bin traurig. #maskeauf #maskeaufjetzt #haltetabstand #baldistesgeschafft #covidioten

A post shared by Henriette Richter-Röhl (@henrietterichterroehl) on

Nun möcht ich jubeln- zwei schöne Projekte stehen an, endlich wieder arbeiten! Aber irgendwie will sich die Freude nicht so recht breit machen in mir. Wer weiß, ob diese Filme überhaupt zustande kommen. Ob Menschen weiter zur Arbeit gehen dürfen…Die Infektionszahlen steigen wieder und ganz viele Leute haben kein‘ Bock mehr auf Rücksicht und Vernunft. Abstand-Halten und Maske-Tragen scheint unzumutbar. Sich nichts vorschreiben zu lassen nennen sie Freiheit/Selbstbestimmtheit und gefährden mit ihrer Weigerungshaltung unser aller Freiheit, unsere Gesundheit und im schlimmsten Falle unser Leben.Phuuuuu- ich bin traurig. #maskeauf #maskeaufjetzt #haltetabstand #baldistesgeschafft #covidioten

A post shared byHenriette Richter-Röhl (@henrietterichterroehl) on

Die Fans können Henriettes Gemütszustand nachvollziehen. “In mir seufzt es auch – tief, traurig und sorgenvoll”, kommentiert eine Instagram-Nutzerin das Foto. “Henriette, du hast so Recht”, stimmt eine andere zu. Und jemand anderes schlägt vor: “Nicht traurig sein, wir machen es einfach besser.” Hoffentlich können diese Worte Henriette Richter-Röhl trösten.

"Sturm der Liebe"

Hochzeit! Alle Fotos von Alicias und Viktors Jawort




“Sturm der Liebe” – News der vergangen Woche

Sie waren letzte Woche nicht online? Hier lesen sie alle “Sturm der Liebe”-News der letzten Woche. 

Verwendete Quelleinstagram.com/henrietterichterroehl/, tvmovie.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel