„Sturm der Liebe“ verwirrt seine Fans mit der Jubiläumsfolge

Schon oft hat „Sturm der Liebe“ mit seinen spannungsreichen Geschichten rund um den „Fürstenhof“ seinen Fans so manchen Schock verpasst. Auch jetzt werden wieder einige Zuschauer unruhig, denn die Instagram-Posts zur Jubiläumsfolge der Serie sind ziemlich verwirrend.

Ein Video auf dem Instagram-Account von „Sturm der Liebe“ sorgt bei vielen Fans der ARD-Telenovela für Verwirrung. Darin sind mehrere Szenen der Telenovela zu sehen, die demnächst im Fernsehen ausgestrahlt werden. 

Es nehmen beispielsweise sämtliche „Fürstenhof“-Mitarbeiter an einem Bootsausflug teil, das Luxus-Hotel hat nämlich auf Wunsch von „Ariane“ geschlossen. Später sieht man auch, wie „Christoph“ von seiner Erzfeindin mit einer Bombe bedroht wird. Dabei handelt es sich um eine Vorschau der Jubiläumsfolge, die am kommenden Mittwoch ausgestrahlt wird.

Zuschauer irritiert über „Sturm der Liebe“-Jubiläumsfolge

„Sturm der Liebe“ feiert seinen 15. Geburtstag! Wie üblich zelebriert die ARD dieses wichtige Ereignis mit einer speziellen Folge voller Action, Spannung und Drama. Doch viele Zuschauer sind verwirrt und fragen sich: Handelt es sich hierbei um das Staffelfinale?

Schließlich gehen alle Staffeln der Telenovela normalerweise um diese Zeit zu Ende. Oder kann die Bombe sogar das komplette Ende von „Sturm der Liebe“ bedeuten? Wie sich einige Zuschauer unter dem Post äußern, erfahrt ihr im Video.

Die Jubiläumsfolge von „Sturm der Liebe“ gibt’s am kommenden Mittwoch um 15.10 Uhr in der ARD zu sehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel