"Tatort": Das halten die Fans von dem neuen Franken-Krimi

TV-News 2022 im GALA-Ticker

2. Mai 2022

„Tatort“ in Franken: Das halten die Fans von dem neuen Krimi

Der Mai begann mit einem neuen "Tatort" aus Franken: In "Warum" untersuchten Kriminalhauptkommissar Felix Voss (Fabian Hinrichs, 48) und Kriminalhauptkommissarin Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel, 63) den Mord an einem jungen IT-Spezialisten in Nürnberg. Für die Familie des Opfers brach eine Welt zusammen, doch seine Freundin, eine alleinerziehende Mutter, wahrte ein gefährliches Geheimnis. Keine Frage, dieser "Tatort" war überaus emotional – das kam auch bei vielen Fans gut an.

"Für mich ein klasse Tatort. Super Team und sehr spannend und emotional", schreibt ein Fan auf dem offiziellen Instagram-Account der Krimireihe. "Endlich mal trauernde Angehörige, bei denen es realistisch wirkt", bemerkt eine andere Userin. Auch das Ermittlungsteam wird häufig gelobt. Andere Stimmen meinen hingegen, dass dem Film das "Tempo" gefehlt habe und er zwischenzeitlich sogar "ermüdend" gewesen sei. Worin sich viele Zuschauer:innen einig sind: Der Ton hätte besser sein können. "Ich verstehe nicht, dass so unverständliche Dialoge gesprochen werden" und "So ein Geflüster und am Anfang alles im Dunkeln war echt anstrengend" lauten nur zwei der leicht erzürnten Kommentare.

https://www.instagram.com/p/CdAvF_6KY6F/

Sie haben TV-Neuigkeiten verpasst?

Die Fernseh-News der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel