Tränen bei "Promi Big Brother": Geht Joey etwa freiwillig?

Wird Joey Heindle (26) bei Promi Big Brother einfach alles zu viel? Seit Staffelstart muss der Musiker im Camp immer wieder Kritik einstecken, geriet mehrfach mit seinen ehemaligen Konkurrenten Zlatko Trpkovski (43) oder Chris Manazidis aneinander. Klar, dass da auch schon ein paar Tränchen flossen. Doch auch nach dem Auszug der beiden scheint sich Joeys Stimmung nicht aufzuhellen – im Gegenteil: Der Sänger überlegt, das Handtuch zu werfen.

In einem Preview-Clip von Sat.1 sieht man, wie der DSDS-Star erneut Trübsal bläst. Im Gespräch mit Germany’s next Topmodel-Bekanntheit Theresia Fischer erklärt er: “Ich habe einfach Angst, dass ich mich damit kaputt mache. Das hätte ich nicht gedacht, dass ich so an meine Grenzen gehe und echt überlege, hinzuschmeißen.” Außerdem verriet er, dass er in den vergangenen Monaten viel durchgemacht habe und vermutet, dass er das alles gerade verarbeite: “Das ist verdammt schwer.”

Ob Joey wirklich Ernst macht und die Promi-WG aus freien Stücken verlässt, wird sich erst im Laufe des Abends zeigen. Seine Kollegen machen sich jedenfalls Sorgen um den Dschungelcamp-Gewinner. “Das ist ja kein Zustand, wie der ist”, betonte Love Island-Hottie Tobias Wegener.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel